Donnerstag, 31. Dezember 2009

Gutes Neues!!!!

Hallo Ihr lieben!

Ich wünsche Euch und Euren Familien einen guten Start ins Neue Jahr!!!
Feiert schön und Passt auf Euch auf!

Ich hoffe für mich das dieses Jahr etwas besser verläuft als letztes, hoffe das es nicht so Anfängt wie es Endet.

Gestern bin ich wegen meiner Zahnschmerzen zum Zahnarzt. Toll, Kiefervereiterung und eine Nerventzündung, jeder Biss ist gerade zuviel, noch dazu hat sich ein Herpes auf meiner Lippe plaziert.
Dabei gibt es heute bei uns lecker Raclette mal sehen, vielleicht geht das ja auch Senioren freundlich ;-))

Leider aber auch bestimmt so besser , verbringen wir Silvester alleine.
Nachdem ich mir es mit den Leuten bezgl. der offenen Ganztagsschule verschärzt habe ( bloss weil ich meine Meinung ausgesprochen habe , das ich eben nicht so blöd bin wie die meinen und auch die nichts besseres sind als ich, das war wohl Überfällig das ich endlich mal sage was ich denke ohne immer daran zu denken das ich keinen Stress mit denen haben möchte) werde ich wohl von denen auch keine Neujahres Wünsche bekommen, was solls , seis drum.-


Ganz liebe Grüße Eure Denise

Freitag, 25. Dezember 2009

Frohe Weihnachten


Meine lieben ,

etwas Spät ich weis. Ich wünsche Euch allen die immer hier vorbeischauen und den ein oder anderen lieben Kommentar schreiben wunderschöne Feiertage.

Ich hoffe Ihr seid alle gesund und seid reichlich beschenkt worden.

Ganz ganz liebe Grüße

Denise

Mittwoch, 16. Dezember 2009

Tauschis von Redi,Ruth,Ilse und Heidi

So jetzt wollte ich Euch noch meine Tauschis zeigen, da ich nie dazugekommen bin diese mal zu zeigen ( war aber keine böse Absicht von mir) .
Also zuerst einmal das fliegende Schweinchen und Tags die habe ich von der lieben geduldigen Redi die längere Zeit auf Ihre Sachen warten musste da Krankeheit, Schule, Elternbeirat und ganz viele Aufträge dazwischen kamen.
Dann die schöne Dame von Heidi die in meinem Arbeitszimmer auf dem Sofa sitzt.
Der Bezaubernde Hahn von Ilse der jetzt meine Küche ziert, Elch kann ich leider nicht zeigen den die kleine kuschelt gerade mit ihm und schläft tief.
Als letzte die liebe Ruth mit Ihrem Putzengel der in meinem Arbeitszimmer immer daran erinnert endlich alle Sachen aufzuräumen.



Schweinchen von der lieben Redi
Heidis Vorzimmerdame...............

mein Küchenwächter.........................

die Putzdame von Ruth die mich immer ermahnent ansieht.................

Ich Danke Euch allen für die super schönen Tauschis und Ilse dein Tauschi ist demnächst auf den Weg.
Seid ganz lieb alle gegrüßt Eure
Denise



Dienstag, 15. Dezember 2009

So da bin ich wieder!!!!

Hallo Ihr lieben.
vielen Dank für Eure aufmunternden Mails und Kommentare.
Es ist viel passiert.
Der Brief ging an die Stadt, ans Kultusministerium, Zeitung, Gemeinderat etc.
Tja, was soll man sagen er schlug ein.
Die Briefverfasserin erkundigte sich nach dem die Lawine ausgelöst wurde 2 Tage später beim Amt, wie das den so sei mit dem offenen Ganztag.
Später rief sie an und meinte das ist ja alles gar nicht so schlimm!
Ich frage mich wircklich warum muss man erst einen Brief an so viele Stellen verteilen um 2 Tage später festzustellen, es ist ja nicht so schlimm. -
Dann war Gemeinderatssitzung, klar war die Presse zugegen.
Einige Fragen wurden gestellt wie sich z.B. der Bedarf erhebt, Antwort: es sind sehr viele Emmigranten und Alleinstehende die so eine Schule bräuchten, das könne doch nicht sein meinten dann einige schliesslich lebt man doch neben Rechtsanwälte, Dr., Richter etc.
Tja nur die Elite um einen rum.
Die Personen wurden mit ihren Fragen festgehalten und Namentlich letzten Sa in der Zeitung zitiert, da fiel so manchen das Frühstück aus dem Mund.
Nun ist die Aufregung groß da die Presse auch meinte das man sich vorher Informieren sollte bevor man Briefe verfasst.
Nun arbeiten einige dran Leserbriefe zu verfassen.
Am Freitag war ich dann wieder im Ausschuss und dachte ich Fall vom Stuhl als man mir sagte das sogar Lehrer der Schule am Wochenende angerufen worden sind um gegen die offene Ganztagschule zu Unterschreiben ( in dem o.g. Brief) , wie kommt man den auf so eine Idee?
Wer würde den gegen seinen Arbeitgeber öffentlich vorgehen?.-
Nun haben wir den Elternbrief aufgesetzt und versucht alle offenen Fragen zu beantworten mal sehen was jetzt noch kommt. -

Seid herzlich umarmt
Denise

Dienstag, 8. Dezember 2009

Ich finds so unfair!

Ich habe mich als Elternbeirätin gemeldet da keiner wollte.
Nun bin ich die dumme!
Bei uns soll der offene Ganztag in der Schule eingeführt werden ( Grundschule ) das machen mittlerweile viele.
Jedoch wussten eingige nichts davon den die Planungen laufen schon seit 2007.
Klar war die Aufregung gross, ich war auch dagegen und wollte aber trotzdem nähere Infos haben um mir ein klares Bild zu machen.
Die Eltern meiner Klasse waren teilweise so emotional das sie garnicht mehr wissen wollten ausser das was Clogerüchte etc. verbreiteten. Schliesslich kam es zu einem Infoabend an dem viele rum proleteten sich übelst Benahmen und anderen die Chance nahmen sich überhaupt zu Informiern.
Ich hatte dann die Idee die Stadt zu Informieren und ging mit 3 weiteren EB zu dem Leiter wir waren uns klar das alles schon beschlossen ist bzw. wurde und das es da auch nicht mehr viel dran zu rütteln gibt, wir baten aber um eine gemeinsames Informationsblatt für die Eltern was ich denen auch mitteilte.
Leider gibt es aber welche die meinen das ich wohl zu dämmlich und zu faul bin und diese verfassten dann einen Brief um mich dann nachher zu bitten der Ansprechpartner dieses Briefes zu sein. Am Sa Abend und So hatte ich dann unschöne Gespräche mit Leuten die meinten ich wäre untätig und sowas von mehr oder weniger blöd, so war also dann mein Wochenende dementsprechend.
Der Brief ging dann gestern ohne mich raus an Bürgermeister, Schulbehörde, Kultusministerium,Zeitung etc. schön das man sich wehrt aber wen man das Konzept nicht kennt? Ich weiss nicht, liege ich so falsch, das man erst alle Seiten anhören soll und dann handeln sollte.
Ich bin so depremiert, so Entäuscht und die ewigen Vorwürfe ( Faul,untätig, die ist ja das letzte usw. ) machen mich gerade so unendlich traurig, dabei wollte ich doch nur das beste für alle und bin jetzt das aller letzte...........................

Freitag, 4. Dezember 2009

Hilfe naht Hoffentlich!

Nachdem ja meine Nähmaschine das zeitliche gesegnet hat ( man kann sie nicht mehr reparieren) bin ich wieder mal im Verzug, die Rettung naht aber heute Abend meine Freundin leiht mir ihre, an dieser Stelle Danke Kata!!!!

Die neue Maschine hängt auch seit Di fest im Logistikzentrum von Hermes wann ich die endlich habe bleibt auch noch Ungewiss, jetzt kümmern die sich auch um das Paket, ich hoffe ja nicht das es da auch nicht mehr auffindbar ist.

Tja, mit dem Päckchen ( 16 Bandanas über 100E Warenwert ) ist das so eine Sache nachdem ich per Online Frankierung bezahlt habe kann man einen Teilweg recherschieren, am Di den 1. war es wohl schon in Hannover angelangt, was allerdings mit dem Päckchen dort passiert ist weiss keiner, habe gleich mal den Nachforschungsauftrag gestellt und hoffe jetzt inständig das es irgendwo ist und gefunden wird!
Ganz lieben Dank für Eure lieben Kommentare die letzten Monate laufen echt Chaotisch ab ich hoffe es wird demnächst mal besser.

Donnerstag, 3. Dezember 2009

Ich könnte Heulen!

Der Supergau diese Woche, meine Nähmaschine hat den Geist aufgegeben beim Seepferdchen nähen.
Dann habe ich am Fr. letzte Woche 16 Bandanas nähen müssen für einen Verein und gleich am Mo versendet über 100E weg da das Päckchen bis heute noch nicht angekommen ist.
Ich könnte heulen!