Sonntag, 20. März 2011

Och Mensch.......................

Hallo ihr lieben,

ich bin ein absoluter Bären (Hunde, Fische und Elefanten ) Fan.
Deshalb stimmt mich die Meldung das Knut tot ist, sehr traurig.
Der erste Eisbär der in Gefangenschaft in Deutschland geboren wurde ist im Alter von 4 Jahren gestorben. Anscheinend ist er ins Wasser gesprungen und da verstorben.
Schade.
Ich hoffe Flocke und unser Schwäbischer Willbär leben noch lange.

Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Tag
Eure Denise

Kommentare:

hexhex-design hat gesagt…

Ja, wir hoffen unser Willbär bleibt uns noch lange erhalten. Meine Tochter hat Gestern so viel geweint, sie hat das mit Knut und Willbär (den hat sie in der Wilhelma auch besucht und war traurig, das er umzieht) immer in den Medien verfolgt. Ich kann nicht verstehen warum, das kann meine Tochter Kimberly auch nicht. Wir sind richtig traurig darüber.

LG Lesley

Hilda hat gesagt…

Hallo Denise,
ich war auch geschockt. Ich habe alles verfolgt was es von Knut zu lesen und sehen gab. Ich glaube der arme Knut ist an Einsamkeit gestorben. Nun ist er bei seinem "Papa".

Liebe Grüße
Hilda

Patchworkheike hat gesagt…

Och, ist das schade. Die Meldung ist an mir vorbeigegangen.
LG Heike