Freitag, 1. Juli 2011

Über Bewertungen

Hallochen Zusammen,

meine Pechsträhne hält wohl an. Was mich aber am meisten ärgert ist die Tatsache das man sich bei Dawanda oder anderen Portalen so ziemlich alles gefallen lassen muss.
Anfang Feb. bekam ich den Auftrag für 2 Schultüten über Dawanda mit Kisseninlet zu machen, Preis an die 100E .
Nachdem die Dame nicht bezahlte habe ich den Auftrag geschlossen da man für eine Stornierung erst die Antwort vom Kunden braucht auch wen dieser weder Antwortet noch bezahlt.
Nun gut war für mich nachdem ich ihr mehrmals geschrieben habe erledigt.
Gestern rief sie dann an und meinte wann den ihre Ware den nun kommen würde ( und das ohne Bezahlung? ) ich habe ihr dann erklärt das ich die Schultüten nicht angefertigt habe da keine Bezahlung weder noch eine Anzahlung noch sonst eine Reaktion von ihr kam. Dann meinte sie zu mir am Telefon wen sie die Schultüten nicht bekommt dann wird sie sich Rächen.
Klar bekommt jeder seine Ware erst wen er bezahlt hat das habe ich ihr dann nochmals gesagt.
Tja und heute kam die Stornierung und dann die Bewertung über Dawanda ( Sinngemäß )  das ich eine Betrügerin sei und sie die Ware seit einem halben Jahr erwartet und das man bei mir nicht kaufen sollte als Warnung.
Nett?
Ich habe bei Dawanda angerufen ob man das wen ich alles belgen könnte nicht löschen kann den das sei ja Rufmord.
Tja, Dawanda kann hier nichts machen ich soll halt der Kundin anbieten die Ware zu liefern.
Was ? Ohne vorher zu bezahlen? Nur um eine Bewertung von seiten der Kundin löschen zu lassen?
Nee, aber ich soll halt nett sein und ihr anbieten ( was ich auch schon vorher tat ) das ich ihre Schultüten machen würde.
Ich finde sowas total daneben sowas kann doch nicht sein?
Und das sollein  faires Bewertungssystem  sein?
Klar kann ich auch so eine tolle Bewertung formulieren aber ich denke noch darüber nach ob ich mich mit so jemanden auf eine Stufe stellen soll.
Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende
Eure Denise

Kommentare:

Die tapfere Schneiderin hat gesagt…

Oje.... na wunderbar! Das schreckt einen Dawanda-Neuling wie mich jatierisch ab! Verkaufe erst seit ein paar Wochen! Und habe auch so eine Bestellung! Nur das ich schon fertig gemacht habe, vor lauter Euphorie! Gestern, nach bestimmt 5x freundlichem Anschreiben und einer Anmahnung über Dawanda kam dann gestern früh eine kurze Info mit sorry, habs vergessen, und die Bankdaten wären nicht zu lesen, ob ich nochmals die senden könnte! Ich froh, überhaupt eine Reaktion zu bekommen mach das. Da kommt zurück sie habe nun gezahlt!
Ich heut zur Bank gerannt und bis vorhin noch nix da!

Und dann les ich das!

Gibt es noch ehrliche Menschen auf dieser Welt?

Ich mag den Glauben an das Gute im Menschen nicht aufgeben!

Komm, lass uns nicht von solchen Menschen das Wochenende verderben!

Wünsche Dir alles Liebe!

GLG Viola

Uschi hat gesagt…

Hallo,
ich kann dich gut verstehen. Mir ging es als Käufer so, dass ich was gekauft habe, und nicht zufrieden war, da bei dem Stoff genau das wichtige Teil fehlte wenn dies vermerkt gewesen wäre, dann wäre das ok. Als ich keine Einigung bekam hab ich geschreiben, dass die Ware schnell geliefert wurde, jedoch ungenau beschrieben wurde. Prompt erhielt ich negativ, dass ich zulange mit dem Zahlen gebraucht hätte.

Ich finde es bei solchen Einrichtungen nicht gut, dass man nicht selber eingreifen kann da man auf "Dritte" angewiesen ist.

Ich wäre in solchenn Fällen dafür, dass alles was diesen Vorgang betrifft egal ob Käufer oder Verkäufer von den Plattformbetreibern gelöscht wird.

Ist ja schon reichlich unverschämt ich meine ja schließlich ist es ja ein Geschäft mit Vorauszahlung.
Und da kannst ja locker davon ausgehen, dass die Dame die Ware zurückschickt weil Sie "nicht sauber, nicht schön genug" ist.

LG
Uschi
PS: Ich weiß ist ein Floskelsatz aber trotzdem nicht aufregen hak es einfach ab und versuch mit einem Gegenkommentar noch was auszumachen.

Daniela hat gesagt…

Ohje, das hört sich ja voll übel an! Manche Leute sind echt übel! Kann ich wirklich nicht nachvollziehen!
Aber mir ist das unverständlich das man solche Sachen nicht löschen kann! Lass den Kopf nicht hängen!
Wünsche dir trotz allem ein schönes Wochenende! liebe grüße dany

Ursula Pahnke-Felder hat gesagt…

Hallo Denise,

nicht ärgern - leichter gesagt als getan.
Tun aber solltest Du schon etwas. Schreibe einen deutlichen Kommentar in Ihren Account. So etwas sollte man nicht stehen lassen.
Und ansonsten: einfach weiter machen.
LG Ursula

Sunshine Design hat gesagt…

Hallo Denise,

das ist eine Sauerei erstens von dieser Person und zweitens von DaWanda. Natürlich können die eine Bewertung löschen.
Bei vondir.de funktioniert das doch auch, wenn man mit dem Support darüber spricht bzw. schreibt.
Ist die Bewertung nicht fair, wird sie gelöscht, ganz klare Sache.

Also, DaWanda bekommt von mir mal wieder einen Minus-Punkt, hauptsache sie verdienen gut an uns :-(

Tut mir Leid für Dich, aber da würde ich nochmal mit DW Kontakt aufnehmen.

LG Ingrid

Sticheldeern hat gesagt…

Das ist ja mal mega unverschämt. Ich glaube, es gibt nichts mehr vor dem sich die Leute scheuen, oder?
Frech!

Auf der anderen Seite- mir wäre so eine blöde Bewertung bei Dawanda egal, wenn ich sie über die Verkäuferin lesen würde. Kannst Du nichts dazu schreiben? Also so wie bei Ebay? Dort kann man immer was ergänzen.

myriamkreativ hat gesagt…

Huhu Du Liebe,
exakt dasselbe istmir bei ebay passiert. Nach über 8 Jahren Mitgliedschaft, und 2.200 5-Sterne-Bewertungen wurde mir lapidar mitgeteilt, daß ich die hohen Verkäuferanforderungen die man stellt angeblich - ohne irgendeine Möglichkeit der Überprüfung etc. - nicht erfülle. Ich war gelinde gesagt sprachlos..... aber machen kannst Du nix. Nicht ärgern - nuir wundern. LG Myriam