Montag, 22. Oktober 2012

Das geschriebene Wort......

Hallo,

ich möchte Euch für die lieben Kommentare danken vom letzten Post.
Heute habe ich mich dazu entschlossen etwas zu schreiben das ich schon lange beobachte und ich mir Ernsthaft dazu Gedanken mache.

Das was wir hier und in FB schreiben , ist Öffentlich.
Manche wollen das wohl nicht so ganz wahr haben aber es ist so.
Man ärgert sich und schreibt im Blog über seinen Ärger, es sieht jeder............
Man will seinen Frust rauslassen und schreibt........ es sieht jeder......
Daher ist es gerade so wichtig das man sich genau Überlegt, was man mit div. Äusserungen zu Leuten etc. anderen antun kann.
Gerade weil es so Öffentlich ist.
Jemand ärgert sich über einen Post über eine Dreistigkeit oder einen Fehler den ein anderer ihm angetan hat und schreibt das im Blog, und löst, vielleicht auch ungewohlt, eine Welle der Empörung aus und eine regelrechte Hetzjagd beginnt.........
Der Weg das man den anderen anschreibt und alles untereinander klärt wird meist garnicht mehr gewählt.
Nein, wie leicht ist es doch in Foren, in FB etc. zu Verlinken, Namen auszuschreiben regelrecht zu hetzen.
Erst diese Welle ob jemand einen anderen Glauben hat oder nicht, er solle doch dazu stehen........ viele üble Beschimpfungen etc. folgen, bis ein Anwalt für Ruhe sorgt, und der Frau das ruhige Blogen wieder ermöglicht.
Dann wieder wegen einer Kopie, ja vielleicht tatsächlich kopiert, aber hat man der Frau die Möglichkeit gegeben sich zu äussern, sich zu Entschuldigen?
Nein, im Forum wird mit den Worten aufgerufen:
"Ärger dich nicht mach sie fertig."
Nachdem endlich mal jemand Stopp gerufen hat.......... wird dann geschrieben:
"......... mach sie fertig ist ein allgemeiner ausdruck für vieles........." und sei doch nett gemeint gewesen.

Auch ich stand mit ausgeschriebenen Namen 4 Tage in FB in einem Forum wo man über einen Fehler von mir Öffentlich diskutierte, mich hatte vorher keiner angeschrieben was ich mit einem Text den ich Veröffentlichen wollte, und innerhalb ca. 2 Minuten wieder gelöscht hatte meinte und warum ich eine Verlosung mit etwas machen wollte.
Und das war nicht das erste Mal das mir sowas passierte ( das ganze ging mehr als ein halbes Jahr, bevor der Post in FB gesetzt wurde ). Ich weiss wie man sich fühlt, Elend.

Man hat Angst den Computer hochzufahren und zu schauen was nun schon wieder drin steht, und ja, dadurch das dies eine ganze Zeit so war, wurde ich Dünnhäutig und sah in einigen Dingen Angriffe wo keine waren, habe ausgeteilt an Leute die garnicht wussten warum, weil ich immer mehr in eine Ecke von div. Damen getrieben worden bin und manche das garnicht mitbekommen haben, weil vieles über PN etc. lief und heute noch läuft.
Mittlerweile ist mir das aber sowas von Egal!!
Mir tuts nur Leid, um die Leute die nichts damit zu tun hatten und von mir angegriffen wurden, ohne zu Wissen warum.
Genug von mir.-

Warum können wir nicht mehr Normal miteinander  umgehen?
Und gestehen dem anderen Fehler zu.......... die er aber Wiedergutmachen kann..( Entschuldigen , Dinge zurücknehmen etc. )

Das jüngste Beispiel einer Hetzjagd ist der Tod eines 15 Jährigen Mädchens, was natürlich viel schlimmer ist als die Leute die ihren Blog wegen solchen Attacken, Privatisieren oder schliessen.

Ein geschriebenes Wort kann man im Internet nicht mehr zurücknehmen.

Ich bin mir darüber im Klaren das dieser Post wieder Anlass gibt für einen Angriff div. Personen Via PN usw. über meine Person, Mittlerweile stehe ich darüber und perlt an mir ab wie Wasser
an einem Entenflügel.-

Einen schönen Tag
Eure Denise









Kommentare:

tina-kleo hat gesagt…

Stimmt genau <3

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Denise,

es ist erschreckend, was manche meinen, sich herausnehmen zu dürfen.

Nur am Rande habe ich mitbekommen, dass auch schon wieder Kommentare an Bloggerinnen "verteilt" wurden, in denen es um Beleidigung der Figur oder des Outfits ging. Warum können einige da die Finger nicht stillhalten? Mir gefällt auch nicht alles, aber dann schreibe ich KEINEN Kommentar.

Sei von Herzen gegrüßt

Anke

Babydoll1962 Kreativ Ecke hat gesagt…

Ich muß dir leider zustimmen !
Aber wenn du dich mal umschaust auch auf der Straße werden die Menschen im Umgang agressiver. Ich sage immer wir entwickeln uns zu Neandertalern zurück!
Tschüss
Doris

Jasalu.de - mit Liebe handgemacht hat gesagt…

Ich war jetzt eine Weile nicht in der Bloggerwelt unterwegs, habe aber von solch einem Problem gelesen.
Wie Babydoll schon geschrieben hat, es ist leider auch im realen Leben so, dass wir mittlerweile in einer Ellenbogengemeinschaft leben und das ist so traurig.
Ein einfaches Bitte und Danke, Guten Tag und auf Wiedersehen kennen nur noch die Wenigsten...
Jeder ist nur noch im Streß und agressiv. Der Blick für die schönen Dinge im Leben ist leider abhanden gekommen...

Liebe sonnige Grüße schickt dir Nicole

Molly´s Honey hat gesagt…

:( macht mich traurig das solche worte von nöten sind.
ich habe sowas GsD noch nicht mitbekommen

Katja hat gesagt…

Hallo Denise,

glücklicherweise war ich bis jetz noch nicht in so einer Situation und habe bis jetz auch noch nicht direkt so etwas mitbekommen... das ist eine ganz, ganz böse Sache - dieser Zickenkrieg....da können wir nur mit gutem Beispiel vorangehen und uns nicht unterkriegen lassen! :-)

Liebe Grüße
Katja